News-Artikel

ROSACEA (TEIL 1)

DARUM GEHT’S!

Rosacea ist eine chronische Mikrozirkulationsstörung, welche – insbesondere im Bereich von Wangen und Nase – anhaltende Rötungen der Haut verursacht.

Weitere Symptome sind erweiterte Kapillaren, Hitze, Gefässstauung und Verdickung der Haut. In einigen Fällen können auch Knötchen und Pusteln auftreten. Ohne angemessene und frühzeitige Behandlung können sich diese Zustände mit der Zeit verschlimmern.
Facts:
- 415 Millionen Betroffene auf der Welt
- 30 Jahre ist das Alter, in dem die Symptome meist beginnen
- Frauen sind öfter betroffen als Männer

Viele äussere Faktoren, spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Rosacea:
- Sonne / Hitze
- Stress
- Hormonelle Veränderungen
- Scharfes Essen
- Alkoholkonsum 
- Agressive Hautpflegeprodukte